direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Geheimhaltung bei Promotionen

Unvereinbarkeit von Geheimhaltungsvereinbarungen bei Promotionen

Das Präsidium der Technischen Universität Berlin weist darauf hin, dass die im Rahmen des Promotionsverfahrens erforderliche Veröffentlichung der Dissertation grundsätzlich innerhalb einer 12-Monatsfrist nach der wissenschaftlichen Aussprachen erfolgen muss (§ 9 (1) Promo). Insbesondere werden die Betreuer/innen und, bei externen Promotionen, die betreuende Einrichtung darauf hingewiesen, dass inhaltlich schutzwürdige Interessen nicht zu einer Fristverlängerung führen können.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.