TU Berlin

Servicebereich ForschungLabor und Atelier

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Jahreskonzepte 2017

Labor und Atelier: Orte der Kreativität in Forschung und Kunst

Im Jahreskonzept „Labor und Atelier“ werden Orte der Forschung und der Kunst durch visuelle Feldforschung dokumentiert, fotografiert und raumtheoretisch analysiert. Die künstlerische Fotografie fokussiert dabei auf Verknüpfungen, Schnittstellen und Parallelen zwischen den Raumkonstitutionen von Labor und Atelier.

Mit Labor und Atelier: Orte der Kreativität in Forschung und Kunst werden Labore als Orte der Forschung und als Orte der Kreation mit Ateliers als den Entstehungsorten der zeitgenössischen Kunst in Berlin kontextualisiert. Labore der Technischen Universität Berlin, aber auch der außeruniversitären Forschungseinrichtungen beispielsweise in Adlershof werden ebenso wie Künstlerateliers der Universität der Künste und Ateliers Berliner Künstler im Verlauf des Projektes künstlerisch dokumentiert. In einer Ausstellung mit einer Auswahl an großformatigen Fotografien werden die Räume einer breiteren Öffentlichkeit, sowohl in der TU Berlin als auch außerhalb, gleichsam als Orte sinnlich zugänglich. Eine Publikation (Print und Online) von Bildern und Textbeiträgen von Wissenschaftler/innen und Künstler/innen präsentiert die Ergebnisse einer erweiterten Fachöffentlichkeit und repräsentiert die TU Berlin im neuen Kontext von Kunst, Forschung und Kreativität.

Projektbeteiligte: Prof. Dr. Stefanie Bürkle (Institut für Architektur)

Atelier, Berlin
Lupe
Weltraumsensorik, DLR, Adlershof
Lupe

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe