TU Berlin

Servicebereich ForschungPreise: Alfried Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer in den Natur- und Ingenieurwissenschaften; Nominierungsfrist 23.02.2018

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Preise: Alfried Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer in den Natur- und Ingenieurwissenschaften

Dienstag, 10. Oktober 2017

...
"Das Förderangebot richtet sich an junge Hochschullehrer der Natur- und Ingenieurwissenschaften mit herausragender wissenschaftlicher Qualifikation und bereits vorliegenden exzellenten Forschungsleistungen. Ziel ist es, vielversprechende Forscherpersönlichkeiten in einer noch frühen Phase ihrer wissenschaftlichen Laufbahn dabei zu unterstützen, neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Der Alfried Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer soll Freiräume schaffen. Konkrete Projektbeschreibungen sind daher keine Voraussetzung für die Preisvergabe.

Die Ausschreibung wendet sich an junge Hochschullehrer, deren Befähigung zu Forschung und Lehre durch die Erstberufung auf eine zeitlich unbefristete oder befristete Professur (W2- oder W3-Professur) an einer wissenschaftlichen Hochschule in der Bundesrepublik Deutschland bestätigt worden ist. Sie sollten nicht älter als 38 Jahre sein.
[...]

Kandidaten können von Einzelpersonen, von wissenschaftlichen Hochschulen und von Forschungsinstitutionen vorgeschlagen werden. Die Vorschlagenden müssen in der Bundesrepublik Deutschland ansässig sein.
Selbstbewerbungen sind ausgeschlossen."
...

Preisgeld: 1 Mio. €

Nominierungsfrist: 23.02.2018

Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.

(Quelle: Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung)

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe