direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

KICs an der TU Berlin

Europäisch vernetzt – die TUB-Partnerschaften in den KICs des Europäischen Instituts für Innovation und Technologie (EIT)

2008 als Institut der Europäischen Kommission gegründet, fördert das EIT die europäische Innovationskultur und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit. Förderinstrument des EIT sind die Knowledge and Innovation Communities (KICs), die aus großen Konsortien aus 50 bis 200 Partnern bestehen.

KICs agieren selber als Förderorganisation und erarbeiten eigene Ausschreibungen, unterliegen jedoch den Regelungen von Horizont 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Grundlegend richten sich die Programme der KICs an Akteure des Wissensdreiecks aus Bildung, Forschung und Wirtschaft. Ziel ist es, durch anwendungsorientierte Forschung, Investitions- und Ausbildungsprogramme sowie Technologietransfer dringend notwendige Innovationsprozesse zu beschleunigen.

Die TU Berlin ist Partnerin im Climate-KIC und EIT Digital. Beschäftigte können so an allen Ausschreibungen der beiden KICs teilnehmen. Darüber hinaus kann auch eine Beteiligung als externe Drittpartei in den weiteren KICs erfolgen.Weitere Informationen zu Programmtypen erhalten Sie unter Service und Beratung - KIC-Antragstellung.

EIT Digital (ehemals EIT ICT Labs)

Logo: EIT Digital
Lupe

EIT Digital fördert den Marktzugang digitaler Technologien, die aus neuesten Forschungserkenntnissen entwickelt wurden. Dazu zählen innovative Projekt- und Startup-Aktivitäten, europaweite zertifizierte Master- und Doktorandenprogramme sowie berufsorientierte Bildungsprogramme in der EIT Digital Academy. Die Aktivitäten sind auf vier Themen ausgerichtet: Digital Industry, Digital Cities, Digital Wellbeing und Digital Infrastructure. Digital Finance ist eine weitere so genannte Exploration Area mit Pilotstatus.

Derzeit setzen Fachgebiete der Fakultäten Geistes- und Bildungswissenschaften, Elektrotechnik und Informatik, Wirtschaft und Management sowie das Centre for Entrepreneurship und das Zentrum Technik und Gesellschaft EIT-Digital-Projekte um.

Ein Beispiel für ein EIT Digital aktuell gefördertes Innovationsprojekt ist ERICS - European Refugee Information Service. Im Bildungsbereich fördert EIT Digital den Masterstudiengang ICT Innovation.

Strategic Innovation Agenda 2017-19: Schwerpunkte für die Förderperiode, Liste der Partnerorganisationen und Projektbeispiele

Webseite von EIT Digital

Climate-KIC

Logo: Climate-KIC
Lupe

Climate-KIC setzt den Fokus auf klimafreundliche Technologien mit großem Innovations- und Marktpotenzial, die eine Anpassung an den Klimawandel und Minderung seiner Folgen erzielen sollen. Innerhalb der vier Themen Urban Transitions, Sustainable Production Systems, Sustainable Land Use und Decision Metrics and Finance sowie mehreren integrierten Flagship-Programmen werden (forschungsbasierte) Projektideen und Existenzgründungen bis zur Marktreife und darüber hinaus als Scaleups gefördert. Zertifizierte Master- und Doktoranden-, Mobilitäts- sowie Pioneers-into-Practice-Programme fundieren die Aktivitäten.

An der TU Berlin nehmen Beschäftigte der Fakultäten Mathematik und Naturwissenschaften, Prozesswissenschaften, Verkehrs- und Maschinensysteme, Planen Bauen Umwelt, Wirtschaft und Management und des Centres for Entrepreneurship sowie des Zentrums Technik und Gesellschaft teil.

Die TU Berlin ist am Flagship Smart and Sustainable Districts (Urban Transitions) beteiligt, u.a. in Berlin im Viertel Moabit West. Weitere Projekte im Flagship EnCO2re - Enabling CO2 re-use (Sustainable Production Systems) wurden seit mehreren Jahren gefördert, beispielsweise im Bereich Business Development.

 

Themen-Broschüren: Vorstellung der Aktivitäten der vier Themen

Webseite von Climate-KIC

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartnerin KIC-Referentin

Helen Franke
+49 (0)30 314 24124
Frauenhoferstraße 33 - 36
Raum FH 609

Ansprechpartnerin Climate KIC-Drittmittel-Bewirtschaftung

Sabine Bruno
+49 (0)30 314 29527
Frauenhoferstraße 33 -36
Raum FH 601

Ansprechpartner KIC Digital ICT-Drittmittel-Bewirtshaftung

Christian Schmidt
+49 (0)30 314 24999
Frauenhoferstraße 33 - 36
Raum FH 607

Kurzinfo: KICs @ TU Berlin